Ralf

Schwebebahn-Ampel
 

Schön, dass Du mehr über ich wissen willst.......

Zuerst meine “Eckdaten” : seit meiner Geburt am 29. April 1970 lebe ich in Wuppertal. Mein Gardemass beträgt 1.78 m, habe blaue Augen und wiege zwischen 75 - 80 kg. Meine Freizeit verbringe ich gerne mit Musikhören, über Flohmärkte gehen, Spielfilme ansehen oder Städtereisen, sofern es das finanzielle Limit nicht übersteigt. Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, regelmässig Rad zu fahren und in die Sauna zu gehen....

Wie lange ich jetzt schon bei der MUSIKSZENE bin, kann ich eigentlich nicht genau sagen. Wenn ich mir aber “the Boss” Uwe so ansehe, dann muss es schon ewig sein!

Aber ich hatte ja auch keine andere Chance: Uwe drohte mir an, mich jedes Wochenende zu Hause zu belagern, wenn ich nicht mitmache. Du kannst also sicher meine Entscheidung verstehen, oder ?

Nein, im Ernst:

Vor langer Zeit durfte ich mal bei Hörspielen von Uwe und seiner Tante Erika Schneider mitmachen. Mich faszinierte das ganze drumherum und vor allem die gute Stimmung bei den Aufnahmen. Letztendlich wurden es 3 Hörspiele.

Also sagte ich natürlich gerne zu, bei der Musikszene mitzumachen. Besonders schön ist es, das jeder seinen eigenen Musikstil hat: Bei mir sind es überwiegend die 50er-Jahre verbunden mit Rockabilly, aber auch Trance-Musik.

Ebenso bin ich den "Klassikern" sehr verbunden: Frank Sinatra, Elvis Presley, Chris Rea oder aber auch Bryan Adams, über den ich meine erste Sendung in Form einer Biographie produzieren konnte.

Mit der Zeit habe ich sogar gelernt weiter zu moderieren, auch wenn mir manchmal im Studio die Worte fehlen. Bei uns kommt das schon mal öfters vor.....!

Inzwischen konnte ich sogar einige Spezial´s produzieren und senden, wie z.B. über die 50er, Elvis Presley, Shakin´ Stevens, Laura Branigan oder Bad Boys Blue.

Ebenso habe ich die Sendungen “Erinnerungen” ins Leben gerufen, die wir in unregelmässigen Abständen senden.

 

Ach ja - was ich von meinen Mit-Moderatoren halte?

Tja, Ich hoffe eigentlich nur,

- das Christian nicht irgendwann Knoten in den Fingern hat,

- das Uwe nicht noch schneller altert,

- das Oli irgendwann das Reden lernt

- und das Nicole uns etwas Anstand beibringt.

In diesem Sinne - ....... wir hören uns!

Ralf